Marcel Marceau alias "Bip"

March 22, 2023
Lmyadmin
Lmyadmin
Lmyadmin
Lmyadmin
8 mins read

Marcel Marceau (1923-2007) war ein französischer Schauspieler und Pantomime, der als einer der größten Pantomimen der Welt gilt. Er wurde am 22. März 1923 in Straßburg, Frankreich, als Marcel Mangel geboren. Marceau ist bekannt für seine stumme Bühnenfigur "Bip", einen melancholischen, weißgesichtigen Clown mit hervorstehenden Augenbrauen und rot geschminkten Lippen. Diese Figur wurde zu Marceaus Markenzeichen und brachte ihm internationale Anerkennung.

Marcel Marceau wurde während des Zweiten Weltkriegs aktiv im französischen Widerstand gegen die Nazis. Nach dem Krieg studierte er an der Schauspielschule von Charles Dullin in Paris und trat der berühmten Schauspieltruppe von Jean-Louis Barrault bei.

In den 1950er Jahren wurde Marceau international bekannt, als er mit seiner Pantomimentechnik und seiner Figur "Bip" weltweit auf Tournee ging. Er gründete seine eigene Pantomimenschule in Paris, die École Internationale de Mimodrame de Paris, Marcel Marceau, und lehrte dort viele Schüler.

Marceau trat auch in Filmen auf, darunter in der Rolle des Professor Ping in "Barbarella" (1968) und als Mime Marceau in Mel Brooks' "Die verrückte Geschichte der Welt" (1981). Ironischerweise hatte er in letzterem Film eine Sprechrolle – eine humorvolle Abweichung von seinem üblichen schweigsamen Auftreten.

Marcel Marceau verstarb am 22. September 2007 im Alter von 84 Jahren. Sein Erbe als großartiger Pantomime und Lehrer hat zahlreiche Künstler und Schauspieler beeinflusst und inspiriert.

Marcel Marceau, auch bekannt als "Bip", war ein berühmter französischer Pantomime. Sein Markenzeichen waren sein weiß geschminktes Gesicht, das geringelte Hemd und ein zerbeulter Hut mit roter Blume. Er wurde weltweit bekannt und hat auch Michael Jackson zu seinem legendären Moonwalk inspiriert.

Marcel Marceau wurde in Straßburg geboren und wuchs in Lille auf. Sein Durchbruch gelang ihm 1945 in dem Film "Die Kinder des Olymp" von Marcel Carne. 1955 eroberte er die Vereinigten Staaten und trat später in Hollywood mit Fred Astaire auf. Seit 1978 leitete Marceau eine internationale Schule für Mimodrama in Paris.

Michael Jackson war ein großer Fan von Marcel Marceau und wollte unbedingt mit ihm zusammenarbeiten. Jackson war besonders von Marceaus "Marsch gegen den Wind" beeindruckt, der später als Inspiration für seinen berühmten Moonwalk diente.

Marcel Marceau starb 2007 im Alter von 84 Jahren. Am heutigen Tag wäre er 100 Jahre alt geworden, und Google widmet ihm aus diesem Anlass ein Doodle.

Keep reading

More posts from our blog

Polio Paul": Ein Leben voller Widerstandskraft in der Eisernen Lunge
By Lmyadmin March 14, 2024
Paul Alexander, bekannt als "Polio Paul" und eine der letzten Personen, die in einer Eisernen Lunge lebten, ist kürzlich verstorben. Alexander, der...
Read more
Ana Mercedes Hoyos war eine bedeutende kolumbianische Künstlerin
By Lmyadmin December 07, 2023
Ana Mercedes Hoyos war eine bedeutende kolumbianische Künstlerin, bekannt für ihre Gemälde und Skulpturen, die einen wesentlichen Beitrag zur...
Read more
Lili Elbe war eine dänische Malerin und eine der ersten Transgender-Frauen
By Lmyadmin December 07, 2023
Lili Elbe, geboren am 28. Dezember 1882 in Vejle, Dänemark, war eine dänische Malerin, die einer der ersten dokumentierten Fälle einer...
Read more