3 Tricks, um Edelstahloberflächen zum Strahlen zu bringen

March 30, 2023
Lmyadmin
Lmyadmin
Lmyadmin
Lmyadmin
8 mins read
3 Tricks, um Edelstahloberflächen zum Strahlen zu bringen

Ob im Badezimmer oder in der Küche – in nahezu jedem Haushalt versteckt sich irgendwo eine Edelstahloberfläche. Kalkflecken, Fingerabdrücke und Schlieren sind bei dem robusten Material aber leider an der Tagesordnung. Glücklicherweise genügen bereits ein paar Hausmittel, um Edelstahl zu reinigen und anschließend zu polieren.

Bevor du jetzt loslegst, noch ein wichtiger Hinweis: Edelstahl ist zwar ein sehr robustes Material, dennoch solltest du bei der Reinigung auf Stahlwolle, kratzende Schwämme und Scheuermilch verzichten. Diese erleichtern zwar die Reinigung, zerkratzen aber auch die Oberfläche. Hier erfährst du, was du beim Edelstahl-Reinigen und Edelstahl-Polieren noch alles beachten musst.

1. Edelstahl reinigen mit Hausmitteln

Um sämtliche Edelstahloberflächen zu reinigen, benötigst du meistens nur etwas Spülmittel oder eines der folgenden Hausmittel:

  • Natron oder Backpulver gegen alle möglichen Verschmutzungen
  • Essig, um Kalkflecken und Fingerabdrücke zu entfernen
  • Zitronensäure oder Zitronensaft gegen Kalk und Schlieren

Zitronensäure in Pulverform löst du am besten in Wasser auf. Sprühe die Flüssigkeit anschließend auf die zu reinigende Oberfläche. Natron (oder Backpulver) rührst du mit etwas Wasser zu einer Paste an, welche du mit einem Schwamm oder einer Bürste auf die Edelstahloberfläche aufträgst. Je weniger Wasser du hierbei verwendest, desto dicker wird die Paste und desto länger kannst du das Hausmittel gezielt auf dem Edelstahl einwirken lassen.

2. Edelstahl polieren

Um Edelstahl nach dem Putzen zum Glänzen zu bringen, polierst du sämtliche Oberflächen mit etwas Öl. Hierfür eignen sich herkömmliches Speiseöl, Olivenöl oder Babyöl. Gib einfach ein paar Tropfen des Öls auf ein weiches Tuch und reibe die Edelstahloberflächen damit ein. Lass das Öl etwas einwirken und poliere die Fläche anschließend mit kreisenden Bewegungen.

3. Flecken vorbeugen

Edelstahloberflächen scheinen den Schmutz manchmal nahezu magisch anzuziehen. Es gibt aber einen einfachen Trick, um Flecken, Schlieren und Fingerabdrücken auf diesen Flächen vorzubeugen. Nachdem du die Oberflächen gereinigt hast, reibst du sie mit einer rohen, aufgeschnittenen Kartoffel ein. Anschließend wischst du noch mit einem leicht feuchten Tuch hinterher. Die in der Kartoffel enthaltene Stärke sorgt für Glanz und verhindert, dass die Oberfläche „anläuft“.

Dank dieser Tipps gehören lästige Kalkflecken und Schlieren auf Edelstahloberflächen endlich der Vergangenheit an. Viel Spaß beim Ausprobieren!

(Quelle: https://www.genialetricks.de/)

(Quelle1: Quellen: edelstahlrohrshop, haus
Vorschaubilder: ©Flickr/Taber Andrew Bain ©Pinterest/Cooktop Cove)

Wir bedanken uns auch an dieser Stelle für die Nutzung unseres URL Shortener.

Keep reading

More posts from our blog

Effektive Abflussreinigung: Natron, Essig & Spülmittel gegen Verstopfungen und Gerüche
By Lmyadmin March 01, 2024
Natron, Essig und Spülmittel sind beliebte Hausmittel, die oft für die Reinigung und Instandhaltung im Haushalt verwendet werden. Eine Kombination...
Read more
Natürlich Sauber: Armaturen mit Zitrusschalen Reinigen
By Lmyadmin January 18, 2024
Das Reinigen von Armaturen mit Orangen- oder Grapefruitschalen ist eine umweltfreundliche und effektive Methode, um Kalk und Wasserflecken zu...
Read more
Geniale Haushaltstipps: Einfach, Ökologisch und Effektiv
By Lmyadmin January 18, 2024
Backpulver und Essig für die Reinigung: Diese beiden Zutaten können Wunder bewirken. Mischen Sie sie, um eine Paste zu erstellen, die perfekt ist,...
Read more